Torsten Pahl spielt

Traumsand -
Geschichten, die verzaubern

[ Atmosphärisch. Berührend. Magisch. ]

 

[ Regie: Stephan Reher | Kostüm: Kerstin Micheel ]

Spieldauer: 100 min in zwei Teilen [ 55 / 45 ]

 

Geschichten zu erzählen ist die älteste Form der Vorführung. In seinem Programm „Traumsand“ verbindet Torsten Pahl kunstvolle Erzählung, perfekte Zauberkunst, Bilder und Klänge zu Geschichten, die verzaubern und deren Zauber im wahrsten Sinne des Wortes spürbar wird.

So mischen sich romantische Historien, bizarre Experimente, Philosophisches, schräge Spukgeschichten, humorvolle Augenzwinkereien, Märchen und zeitlose Legenden zu erzählender Zauberkunst.

Tauchen Sie ein in das okkulte Leben Dresdens im 18. Jahrhundert, erleben Sie die geheimnisvollen Hinterlassenschaften von Johann Georg Schröpfer – des prominentesten Geistersehers seiner Zeit.
Unternehmen Sie eine märchenhafte Reise durch die Wüste. Riskieren Sie eine philosophische und erstaunliche Betrachtung der Welt. Erleben Sie die magischen Kräfte des sichersten Vorhängeschlosses seiner Zeit. Wohnen Sie einer teuflischen Begegnung bei. Entdecken Sie den Zauber eines literarischen Parfüms. Oder lassen Sie sich von asiatischen Legenden faszinieren …

Lauschen und staunen Sie, wenn Torsten Pahl Sie auf eine Reise durch die Zeiten einlädt! Spannend erzählt, virtuos gespielt und voller magischer Wunder.

Torsten Pahl spielt: "Traumsand" - Geschichten, die verzaubern [Foto: Stephan Reher / Grafik: Tobias Fahnauer]

Pressestimmen:

 

Pressestimme: Ettenheimer Heimatbote - 15.01.2011 "Ein Abend mit Ars Magica" mit Torsten Pahl

 
Ettenheimer Heimatbote
15.01.2011