Torsten Pahl spielt

Bei Licht betrachtet! - Amüsante Täuschungen aus dem Halbdunkel

 

30 Personen. Ein Tisch. Ein Magier. Der Tisch ist die Welt. 10 Finger die Akteure. Gespannt sitzt das Publikum im Halbdunkel. Ein Lichtkreis formt die Bühne. Aus dem Nichts erscheint – ein Wunder!

Die Hand ist schneller, als das Auge – sagt man. Aber gilt diese Annahme auch bei vollem Licht und in Zeitlupe? Scheint die Welt bei Licht betrachtet nicht größer, als im Schatten? Oder hat der Schatten nur mehr Platz zum Verstecken?! Torsten Pahl hingegen versteckt in diesem Programm nichts. Bestenfalls verbirgt er geschickt das Offensichtliche. Denn nichts ist schneller als das Licht. Außer vielleicht die Phantasie. Und die bewegt sich bekanntlich am schnellsten im Halbdunkel.

Unterhaltsame Zauberstücke über die Ordnung der Welt, die richtige Zeit zum Handeln, Geheimnisse der Täuschung oder verblüffende Zeitsprünge. Mit seinen magischen, fantasievollen Geschichten rund um das Thema Licht wird Torsten Pahl Ihre Gesichter zum Strahlen bringen. - Doch Vorsicht! Bei Licht betrachtet, ist nichts, wie es scheint!


Die Entstehung dieses Werks wurde durch ein Stipendium der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen ermöglicht.

Torsten Pahl spielt: Bei Licht betrachtet! [Foto: Steffen Füssel / Grafik: Tobias Fahnauer]

Showdauer: 70 Minuten (keine Pause) mit Torsten Pahl  
   
Eintrittspreis: 1. Reihe 30,00 € | 2. Reihe 27,00 €
inkl. VVK- und Systemgebühr
( AK 32,00 € | 29,00 € )
   
Raum: Feldschlößchen-Stammhaus ("Braumeisterzimmer", 1. OG)
   
Termine: