Im September 2004 begann die Zusammenarbeit von Torsten Pahl mit Freund und Kollege André Kursch aus Berlin. Sie gründeten ein Projekt, das seither monatlich an mehreren Tagen in Dresden gespielt wird.

Unter dem Motto "In der Nähe liegt der Unterschied!" präsentieren sie mittlerweile mit dem dritten im Bunde, ihrem aus Paris stammenden Freund und Kollegen Matthieu Anatrella, ungewöhnliche Magie - erstaunlich nah!

Die Shows der Close Up Night sind der Geheimtipp in der Dresdner Veranstaltungslandschaft!

 

Die Close Up Night - Zaubershow in Dresden

Mehrfach im Monat verwandelt sich das Braumeisterzimmer im Feldschlößchen-Stammhaus in das Zaubertheater der Close Up Night. In dieser unverwechselbaren Atmosphäre haben Sie die Möglichkeit, die Akteure gemeinsam in einer ihrer gegenwärtig acht Tisch-Theater-Shows zu erleben - ein deutschlandweit einmaliges Showformat. Kurzweilig, anders und erstaunlich.

Versammelt um einen stilvollen runden Tisch, staunen maximal 30 Gäste so dicht wie nie. Sie erleben nicht nur Evergreens der Tischzauberkunst, sondern auch Kabinettstücke eines selten gezeigten Genres: Der Geschichtenerzählenden Zauberkunst. Atmosphärisch. Berührend. Magisch. Die dabei vorgetragenen Erzählungen basieren oft auf historischen Ereignissen und verzaubern neben verblüffenden Effekten durch kunstvoll eingesetzte Dramaturgie und Inszenierung.

Die Professionalität der Künstler zeigt sich nicht zu letzt in ihrer Liebe zum Detail: Die Shows sind der Räumlichkeit perfekt angepasst.

Der runde Tisch der Close Up Night [Foto: Steffen Füssel]

Das spezielle Beleuchtungskonzept der 80-minütigen Shows untermalt dabei nicht nur die ausdrucksstarke Mimik und Gestik der Protagonisten, sondern setzt die zahlreichen außergewöhnlichen Nummern des Trios mit variantenreichen Stimmungen ins beste Licht. Gezielt eingesetzte Klangcollagen halten zudem den Spannungsbogen bis zum Schluss.

Einen Video-Trailer für einen kleinen Eindruck finden Sie hier.

 

weitere Informationen, Fotos, Videos, aktuelle Termine und Ticket-reservierungen unter
www.close-up-night.de

Neben den "Tisch-Theater-Shows" haben die drei Künstler auch eine Salonshow, sechs Solo-Abende, ein Kinderprogramm und im Dezember eine weihnachtliche Bühnenshow im Repertoire. Die ideale Alternative für Firmenweihnachtsfeiern. Essen und Show in einem Haus.
 
Am runden Tisch der Close Up Night können Sie Torsten Pahl jetzt auch in zwei neuen Solo-Programmen erleben:
 

Das Beste am Tisch

mit Torsten Pahl

In diesem magischen Potpurri spielt Torsten Pahl für Sie die besten Close-Up-Nummern aus 25 Jahren Tischzauberei. Mit dabei ausgewählte Nummern aus den Tisch-Theater-Shows 1 - 6 und erstaunliche Zauberstücke, die bisher noch nie am Tisch der Close Up Night zu sehen waren. Natürlich gibt es auch die ein oder andere zauberhafte Geschichte zu hören und zu erleben.

70 Minuten beste Unterhaltung auf gewohnt komödiantische Art.

Neugierig? - Na dann: Herzlich eingeladen am Tisch der Wunder!

     
Showdauer: 70 Minuten (keine Pause) mit Torsten Pahl Torsten Pahl spielt: Das Beste am Tisch [Foto: Steffen Füssel]
   
Eintrittspreis: 1. Reihe 30,00 € | 2. Reihe 25,00 €
inkl. VVK- und Systemgebühr
( AK 32,00 € | 27,00 € )
   
Raum: Feldschlößchen-Stammhaus ("Braumeisterzimmer", 1. OG)
   
Termine:
Fr 20. Mrz 2020 18:30 Uhr PREMIERE !!!
        20:30 Uhr  
 
- - - - -
 

Bei Licht betrachtet! - Amüsante Täuschungen aus dem Halbdunkel

mit Torsten Pahl

30 Personen. Ein Tisch. Ein Magier. Der Tisch ist die Welt. 10 Finger die Akteure. Gespannt sitzt das Publikum im Halbdunkel. Ein Lichtkreis formt die Bühne. Aus dem Nichts erscheint – ein Wunder!

Die Hand ist schneller, als das Auge – sagt man. Aber gilt diese Annahme auch bei vollem Licht und in Zeitlupe? Scheint die Welt bei Licht betrachtet nicht größer, als im Schatten? Oder hat der Schatten nur mehr Platz zum Verstecken?! Torsten Pahl hingegen versteckt in diesem Programm nichts. Bestenfalls verbirgt er geschickt das Offensichtliche. Denn nichts ist schneller als das Licht. Außer vielleicht die Phantasie. Und die bewegt sich bekanntlich am schnellsten im Halbdunkel.

70 Minuten Zeit für unterhaltsame Zauberstücke über erstaunliche Damen, die richtige Zeit zum Handeln, die Geheimnisse der Täuschung, Reichtümer aus leeren Taschen, verblüffende Zeitsprünge und über das Größte im Kleinsten. Doch Vorsicht, bei Licht betrachtet, ist nichts, wie es scheint!

     
Showdauer: 70 Minuten (keine Pause) mit Torsten Pahl Torsten Pahl spielt: Bei Licht betrachtet! [Foto: Steffen Füssel]
   
Eintrittspreis: 1. Reihe 30,00 € | 2. Reihe 25,00 €
inkl. VVK- und Systemgebühr
( AK 32,00 € | 27,00 € )
   
Raum: Feldschlößchen-Stammhaus ("Braumeisterzimmer", 1. OG)
   
Termine:
Sa 16. Mai 2020 18:30 Uhr PREMIERE !!!
        20:30 Uhr  
Fr 20. Nov 2020 18:30 Uhr  
        20:30 Uhr  
Sa 20. Feb 2021 18:30 Uhr  
        20:30 Uhr